Kanalgebühren

Kanalisationsbeitrag (Anschlussgebühr): (inkl. 10 % USt.)
pro m² Bruttogeschoßfläche
(Keller und Dachgeschoss ½ Fläche, Erdgeschoss und Obergeschosse zur Gänze)
€ 14,39


Kanalbenützungsgebühr: (inkl. 10 % USt.)
Kanalbereitstellungsgebühr:
pro m² Berechnungsfläche

€ 0,429

Die Berechnungsfläche wird wie folgt ermittelt: Verbaute Grundfläche in m² mal Geschossanzahl, wobei Dachgeschosse und Kellergeschosse je zur Hälfte eingerechnet werden; Wirtschaftsgebäude, die keine Wohnung oder Betriebsstätte enthalten, werden nach der verbauten Fläche ohne Rücksicht auf die Geschosszahl, Hofflächen, das sind ganz oder teilweise von Baulichkeiten umschlossene Grundflächen, deren Entwässerung durch die Kanalanlage erfolgt, nach dem Flächenausmaß eingerechnet. Als „verbaute Grundfläche“ gilt die vom Erdgeschoss eines Gebäudes (inklusive der Außenmauern) bedeckte Fläche. Bei land- und forstwirtschaftlichen Wirtschaftsgebäuden, Lager- und Industriehallen sowie Betriebsgebäuden mit gemischter Nutzung werden bei der Ermittlung der Berechnungsfläche nur jene Gebäudetrake herangezogen, deren Entwässerung in die öffentliche Kanalisationsanlage erfolgt.


Kanalverbrauchsgebühr: (inkl. 10 % USt.)

  • pro m³ Wasserverbrauch € 2,937 bzw.
  • bei Liegenschaften, deren Wasserverbrauch nicht messbar ist, wird die Verbrauchsgebühr nach Einwohnergleichwerten ermittelt.
    pro Person und Jahr € 117,921 (p.P. 110 l/Tag = 40,15 m³ jährlich)

Hier finden Sie die Kanalabgabenordnung der Marktgemeinde Thal

Bezirk:
Graz-Umgebung


Einwohner:
2.261 (Stand Jänner 2018)


Fläche:
18,64 km²


Seehöhe:
461 m

Aktuelles aus Thal

Alle News ansehen

Amtszeiten

Parteienverkehr im Gemeindeamt: Montag:
07.30-12.00 Uhr | 14.00-18.00 Uhr
Mittwoch u. Freitag:
07.30 bis 12.00 Uhr

Sprechstunde des Bürgermeisters:
Montag: 15.00 bis 18.00 Uhr
+43 (0) 316 58 34 83