Gemeindewappen

Die VERLEIHUNG des Gemeindewappens:

Mit Wirkung vom 1. Juli 1987 hat die Steiermärkische Landesregierung der Ortsgemeinde Thal das Recht zur Führung eines Wappens mit folgender Wappenbeschreibung verliehen:

„In Rot zwei silberne Pfähle, jeder Pfahl belegt mit sechs Muscheln in Schattenfarbe“

Dieses Wappen soll die zwei durch die Jahrhunderte auch in unserer Gemeinde prägenden gesellschaftlichen und geistigen Kräfte symbolisieren: die weltliche und die kirchliche Seite.

Die zwei Pfähle sind dem Wappen jener Adelsfamilie entnommen, die sich „von Waldsdorf“ nannte, ihren Edelsitz an der Stelle des heutigen Schlosses Oberthal hatte und damit die am frühesten in Thal nachweisbare adelige Grundherrschaft war. Die Muscheln sind das häufigste Attribut des hl. Apostels Jakobus des Älteren, der Patron unserer Pfarrkirche ist. Die Farbgebung ist ohne historischen Bezug gewählt worden. Die Wappenverleihung durch Herrn Landeshauptmann Hans Gross erfolgte am 11. Juli 1987.

Bezirk:
Graz-Umgebung


Einwohner:
2.261 (Stand Jänner 2018)


Fläche:
18,64 km²


Seehöhe:
461 m

Aktuelles aus Thal

Alle News ansehen

Amtszeiten

Parteienverkehr im Gemeindeamt: Montag:
07.30-12.00 Uhr | 14.00-18.00 Uhr
Mittwoch u. Freitag:
07.30 bis 12.00 Uhr

Sprechstunde des Bürgermeisters:
Montag: 15.00 bis 18.00 Uhr
+43 (0) 316 58 34 83